Pille vergessen

Ein bisschen Stress und schon ist es passiert: Oft geschieht es ganz schnell und man hat die Pille vergessen. Und selbst wer immer daran denkt und die Pille regelmäßig nimmt, ist nicht vor Durchfall oder Erbrechen geschützt. Also was tun, wenn die Pille vergessen wurde oder man Durchfall/Erbrechen hat?

Es gibt aber auch paar Tipps, die sie einfach von zu Hause aus befolgen können.

Als erstes sollte man die Hinweise im Beipackzettel der Pille beachten und ggf. die eigene/n Frauenärztin/den Frauenarzt oder die Herstellerfirma der Pille kontaktieren. Hier kann man bereits gute und fundierte Ratschläge zur Antibabypille bekommen.

Des Weiteren gibt es zwei Varianten, was zu tun ist, wenn die Pille vergessen wurde:

Variante 1: Die Pille wurde länger als 12 Stunden vergessen:

Sollten sie einmal mehr als 12 Stunden die Einnahme der Pille vergessen, gibt es zwei Möglichkeiten für sie.

Die ältere Empfehlung, die sie auch in den meisten Beipackzetteln finden, geht davon aus, dass der Empfängnisschutz nicht mehr sicher gewährleistet ist. Dennoch sollte man die Anti Baby Pille bis zum Ende der Monatspackung aufbrauchen, um eine Zwischenblutung oder Schmierblutung (sogenannte Entzugsblutungen, bzw. Zyklusunregelmäßigkeiten) zu vermeiden und seinen Pille-Einnahme-Rhythmus beizubehalten. Zusätzlich sollte man in dieser Zeit auf mechanische Methoden der Verhütung zurückgreifen, wie zum Beispiel Kondome, Diaphragma oder Spermizide.

Eine differenziertere Empfehlung bezieht sich auf den Zyklustag, an dem die Pille vergessen wurde. Wurde die Pille in der 1. oder 3. Woche des Zyklus vergessen, sind für den Rest des Zyklus zusätzliche Verhütungsmethoden nötig. Wenn die Pille in der zweiten Zykluswoche vergessen wurde, sollte man, um auf Nummer sicher zu gehen, in den folgenden sieben Tagen zusätzlich verhüten. Nach sieben aufeinanderfolgenden Tagen der Pilleneinnahme besteht wieder Empfängnisschutz. Voraussetzung für diese Empfehlung ist, dass nur einmal die Pille vergessen wurde.

Variante 2: Die Pille wurde weniger als 12 Stunden vergessen:

Wenn die Pille noch innerhalb von 12 Stunden nach dem üblichen Einnahmezeitpunkt genommen wurde genommen wird, also nicht mehr als 36 Stunden zwischen der Einnahme von zwei Pillen liegen, ist das kein Problem und der Empfängnisschutz nicht verringert. Die folgenden Pillen sollte man immer zur gewohnten Zeit einnehmen.

Pille vergessen und nun Durchfall und Erbrechen

Haben sie Durchfall oder Erbrechen gelten andere Hinweise.  Geschieht dies 3-4 Stunden nach der Pilleneinnahme, hat der Körper bereits ausreichend Wirkstoffe aufgenommen und sie sind für den Rest des Zyklus geschützt. Erfolgt der Durchfall/das Erbrechen innerhalb von 3-4 Stunden nach der Einnahme der Pille, kann es sein, dass der Körper nicht ausreichend Wirkstoffe aufgenommen hat und sie sollten für den Rest des Zyklus zusätzlich mechanisch durch Kondome o. ä. verhüten. Eine weitere Möglichkeit ist, die Pille innerhalb von 12 Stunden nach der üblichen Einnahme noch einmal zu nehmen (hierzu ist es immer gut, eine Reservepackung für solche Zwecke zu haben), auf diese Weise sind sie weiterhin geschützt. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten sie sich an ihre Gynäkologin/ihren Gynäkologen wenden.

Die Beschreibungen gelten für die täglich einzunehmenden Pillen, welche eine Kombination von Östrogen und Gestagen haben. Für reine Gestagenpräparate gelten die Beschreibungen nicht. Wenden sie sich im Zweifel bitte immer an ihre Ärztin/ihren Arzt!