Pille vergessen in der 3. Woche

Im Gegensatz zu einer vergessenen Antibabypille in der ersten oder zweiten Zykluswoche ist durch das Pille vergessen in der dritten Woche (Pille 15 bis 21 der Packung) der Empfängnisschutz deutlich reduziert. Für die Erhaltung des Schutzes gibt es zwei Möglichkeiten.

Eine Variante ist die Auslassung der Pillenpause:

Nehmen sie die vergessene Pille möglichst zeitnah nach und die weiteren Pillen bis zum Ende der Packung wie gewohnt weiter. Nach der aufgebrauchten Packung machen sie keine Pillenpause, sondern beginnen direkt mit der nächsten Packung. Bei dieser variante kann es zu Schmier- oder Zwischenblutungen kommen.

Die andere Variante ist die vorzeitige Pillenpause:

Im Gegensatz zu der „Auslassung der Pillenpause“, wird die vergessene Pille hier nicht nachgenommen und auch die weiteren Pillen der Packung werden nicht genommen. Durch das Abbrechen der Einnahme wird eine sogenannte Abbruchblutung herbeigeführt. Nach einer maximalen Pause von sieben Tagen beginnen sie dann mit der Einnahme einer neuen Packung, wie gewohnt (erster Pausentag ist der Tag der ausgelassenen Pille). Mehr als sieben Tage dürfen sie mit dem Start der neuen Packung allerdings nicht warten!

Im Zweifel gilt: Kontaktieren sie ihre Frauenärztin/ihren Frauenarzt!